Die 7 Todsünden 

Die 7 Todsünden - eine neue Geschichte

Ein Musical von Sebastian W. Wagner

BEGIERDE – HOCHMUT – NEID – MASSLOSIGKEIT – GEIZ – ZORN – IGNORANZ

In einer edlen Anwaltskanzlei besiegeln John und Ralph das Ende ihres gemeinsamen Weges. Mit diesem Handschlag bleibt nur noch John als Geschäftsführer einer der größten Internetfirmen übrig. Damit ist der Freund von früher beseitigt. Der letzte Weggefährte ist Vergangenheit. John hat gewonnen. Niemand kann ihm mehr widersprechen. Niemand kann seine Macht in Frage stellen.

Sie haben im Zimmer von Ralph begonnen. Waren jung. Sie hatten eine einfache Idee. Ein Portal. Ein soziales Netzwerk. Ein Netzwerk, in dem jeder alles sein konnte, was er wollte. Nie eine reale Person, nur sein eigener Fake. Ein Fakebook. Keine Klarnamen, keine Bilder von realen Menschen, keine Urlaube, nur das, was die Menschen gerne sein möchten. Jeder kann sich so geben, wie er sich definieren möchte.
Und sie haben Erfolg.

So viel Erfolg, dass bald für einen alle Zurückhaltung endet.

Das Musical „Die 7 Todsünden“ erzählt die Geschichte einer Freundschaft zweier Männer, die in jungen Jahren mit einem Start-Up zu schnell zu viel Erfolg haben. Eine Geschichte, in der Geld und Macht, Liebe und Freundschaft korrumpieren. Ob der vermeintliche Sieger allerdings gewonnen hat, bleibt dem Zuschauer zu beurteilen.

 

Buch, Musik & Regie:   Sebastian W. Wagner

Musikalische Leitung:   Gerd Greis

Chorleitung:                Daniela Wagner

Produzent:                  Showbühne Musicals e.V.

Technische Leitung:     Valentina Hering

Grafik:                        Daniela Wagner

 

Besetzung

John:                         Sebastian W. Wagner

Ralph:                        Patrick Twinem

Jennifer:                     Jessica Krüger

Soulgirl 1:                   Clenda Sabrina Lahr

Soulgirl 2:                   Susanne Anders

Soulgirl 3:                   Kathrin Yarizell Lothschütz

Soulgirl 4:                   Karolina Münch

Notar/Pfarrer:              Garrit Lange               

Chor

Sopran:                     
Birgit Barz - Valeria Blinkin - Katharina Brellochs - Kristina Lutz - Galina Rosert - Sigrun Trepke Sens

Alt:                           
Carolin Gilbers

Tenor / Bass:             
Uwe Dörfler - Michael Fritz - Jannis Rösner - Simon Schröder

Orchester

Querflöte:                   Ina Kister - Elisabeth Ochs

Klarinette:                  Stefan Lunkenheimer - Nora Müller

Altsaxophon:              Almut Vogt

Tenorsaxophon:          Silvia Casado Schneider

Trompete:                  Nikola Fitzen

Euphonium:                Philipp Kompa

Horn:                         Laurin Biallas

E-Bass/Kontrabass:     Elias Pals

Schlagzeug:                Max Hering - Bernd Fachinger - Daniel Louis

Akkordeon/Keyboard:  Pascal Gärtner

Klavier:                      Sonja Rickfelder

1. Violine:                   Enri Palushi

2. Violine                    Laura Kister, Athina Rehse

Bassklarinette:            Martina Greis

Termine

23.09.2017, 20 Uhr     Frankfurter Hof, Mainz

24.09.2017, 19 Uhr     Frankfurter Hof, Mainz

10.11.2017, 20 Uhr     Sängerhalle, Saulheim

11.11.2017, 20 Uhr     Sängerhalle, Saulheim

 

Flyer